Positionspapier „CM für Menschen mit Behinderung“

Die Fachgruppe Rehabilitation und Inklusive der DGCC hat ein Positionspapier „Case Management für Menschen mit Behinderung im Kontext der Eingliederungshilfe“ verfasst. In diesem Papier wird deutlich, dass sich die Arbeit von der Fürsorge hin zur Teilhabe verändert bzw. verändern muss.

Case Management: Anschluss an den Deutschen Qualifikationsrahmen

Die Fachgruppe Weiterbildung der DGCC hat ein Positionspapier erstellt, dass die Anschlussfähigkeit der Case Management Qualifikation an den Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) hergestellt: Der DQR bezieht sich auf fachlich fundiertes und verantwortliches Handeln im Kontext von Beruf und persönlicher Entwicklung. Case Management wird auf Niveaustufe 6 verortet: „Kompetenzen zur Planung, Bearbeitung …

Initiierung einer Fachgruppe Flucht, Migration, Integration innerhalb der dgcc

Migration gibt es, seit es die Menschheit gibt, und seit es Migration gibt, wird versucht, sie zu steuern, oder unerwünschte Zuwanderung zu verhindern. Seit Mitte 2015 ist dieses Thema in Deutschland  wieder ein zentraler Punkt in der politischen und der öffentlichen Diskussion, mit Auswirkungen auf das öffentliche Leben, die Gesetzgebung …

Studie zur Arbeitsmarktintegration

Die Arbeitsgruppe Süd-West der Fachgruppe Arbeitsmarktintegration hat seit dem vergangenen Jahr an einer kleinen Studie gearbeitet, die sich mit Fragen der erfolgreichen Arbeitsmarktintegration durch das beschäftigungsorientierte Fallmanagement beschäftigt hat. Ausgehend von erfolgreichen Integrationsfällen sind die Mitglieder auf „Spurensuche“ zur Frage der fallbezogenen und der organisationalen Umsetzung gegangen. Auch wenn der …

DGCC in Ständiger Konferenz der Verbände der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit

Die Vorsitzenden des Deutschen Vereins für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG), Prof. Dr. Stephan Dettmers und Ulrike Kramer, haben am 27. Mai 2016  zur ersten ständigen Konferenz der Verbände der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit nach Berlin eingeladen. Teilgenommen haben u.a. Vertreter aus den Vorständen der DGSA (Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit), …