Prof. Dr. Hugo Mennemann

Prof. Dr. Hugo Mennemann

Hugo S. Mennemann ist Diplom Pädagoge mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik/Sozialarbeit und Doktor der Philosophie. Seit 2003 ist er Professor für „Theorien und Konzepte der Sozialen Arbeit“. Von 2003-2015 war er an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen tätig, seit 2015 lehrt er an der Fachhochschule Münster im Fachbereich Sozialwesen.

Er ist Gründungs- und von Anfang an Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management. Unter seiner Sprecherschaft der Fachgruppe „Essentials“ wurden die Leitlinien, die Rahmenempfehlungen und die ethischen Grundlagen zum Handlungskonzept Case Management der DGCC formuliert. Zudem wirkte er mit an der Formulierung der Kriterien zur Zertifizierung von Organisationen.

Sein Wirken mit dem Handlungskonzept Case Management umfasst Erfahrungen als Leiter der Pflege- und Wohnberatung in Ahlen/Westfalen (1998-2003) sowie die Leitung mehrerer Forschungsprojekte zur Implementierung sowie Evaluation der Effektivität und Effizienz von Case Management. Er berät freie und öffentliche Träger im Sozial- und Gesundheitswesen bei der Implementierung von Case Management auf der Einzelfallebene, der Gestaltung von Organisationen mit Blick auf Anforderungen des Handlungskonzeptes Case Management und dem Aufbau integrierter Versorgungssysteme. Als Sachverständiger war er auf Bundes- und Landesebene tätig im Bereich der Pflege- und Wohnberatung.

Im Rahmen des Münsteraner Instituts für Forschung, Fortbildung und Beratung (mitffb.de) sowie der Weiterbildung der FH Münster führt er zertifizierte Inhouse-Schulungen und CM-Weiterbildungen durch. Die Inhalte der Forschungs- und Implementierungsprojekte sowie eine Publikationsliste zahlreicher Veröffentlichungen können eingesehen werden unter: www.fh-muenster.de.