Auditierung von Einrichtungen

Die Mitgliederversammlung vom 04.10.2018 hat das Projekt zur „Auditierung und Zertifizierung von Einrichtungen“ beschlossen. Zielsetzung ist es, unter Anwendung der vorgenannten Standards interessierten Einrichtungen die Möglichkeit zu bieten, ihr implementiertes CM-System von externen, eigens geschulten Auditorinnen und Auditoren prüfen und sich die externe Prüfung durch die DGCC bescheinigen zu lassen. …

Ergebnisse der außerordentlichen Mitgliederversammlung

Die außerordentliche Mitgliederversammlung der DGCC fand am 04. Oktober 2019 in Freiburg statt. Dort wurden das Projekt „Auditierung und Zertifizierung von Einrichtungen“ sowie die „Standards der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management e.V. zur Normierung und Auditierung – Case Management auf der Organisationsebene“ verabschiedet. Das Protokoll und die Anlagen …

Dokumentation der Jahrestagung 2018

Die Dokumentation der Jahrestagung der DGCC, die am 22. und 23. Juni 2018 in Düsseldorf stattfand, ist online. Unter dem Titel „Mehr Beteiligung“ bekamen die Schwerpunkthemen Interdisziplinarität und Nutzerbeteiligung im Case Management je einen eigenen „Fokus-Tag“: Case Management lässt sich nur realisieren durch eine intensive Zusammenarbeit der Netzwerkpartner/innen. Die komplexen …

Neue Faxnummer und geänderte Bürozeiten

Unsere Bürozeiten haben sich geändert: Die Geschäftstelle der DGCC ist telefonisch erreichbarBürozeiten - Frau mit headset und computer

Montags von 13.00 bis 15.00 Uhr

Freitags von 13:00 bis 15:00 Uhr

Sie erreichen uns unter Tel.: 01522-868 22 80

Außerhalb der Geschäftszeiten können Sie gerne unsere weiteren Kontakt-Möglichkeiten nutzen:

Fax: 03222 3768056‬

Mail: info[at]dgcc.de

Stellungnahme zum Rahmenvertrag Entlassmanagement

Aus aktuellem Anlass hat die DGCC eine Stellungnahme zum Rahmenvertrag Entlassmanagement veröffentlicht. Darin begrüßt die DGCC den Rahmenvertrag Entlassmanagement als einen wichtigen Schritt zur Sicherstellung einer bedarfsgerechten, kontinuierlichen und möglichst nachhaltigen Versorgung von Betroffenen von der Kontaktaufnahme zur Aufnahme in ein Krankenhaus bis zur Entlassung und darüber hinaus. Zu wünschen …