14. Fachkongress der DGCC

Mehr Beteiligung – Interdisziplinarität und Nutzerbeteiligung im Case Management

Case Management erfolgt durch die Zusammenarbeit in einem Team aus Netzwerkpartnern mit dem Ziel, eine bedarfsgerechte Versorgung von Menschen in komplexen Problemlagen zu erreichen.

Am Case Management beteiligen sich verschiedene Partner und im Case Management kollaborieren Akteure unterschiedlicher Berufe in sozialen und gesundheitlichen Dienstleistungssystemen zum Wohle der Klient/innen.

Dabei ist die aktive Mitwirkung der Nutzer/innen, Angehörigen und des sozialen Umfeldes geboten, damit es zu passenden und vor allem für die Nutzer/innen akzeptablen Lösungen kommt. Beteiligung ist für ein erfolgreiches Case Management konstitutiv.

Das Programm enthält zu den Schwerpunkten Interdisziplinarität und Nutzerbeteiligung mehrere Vorträge. In den anschließenden Workshops werden jeweils vertiefende Themen quer zu den verschiedenen Handlungsfeldern angeboten. Die Workshops stellen den Praxisbezug her und werden zur Diskussion anhalten, die in lebhaften Austausch überleiten, für den die Jahrestagung im ganzen Gelegenheit bietet.

Termin: 22.-23. Juni 2018

Ort: Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf

Flyer mit allen Informationen, vollständigem Programm und Hinweisen zur Hotelreservierung als PDF zum Download

Anmeldebedinungen: Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und die Rechnung per E-Mail. Der Betrag wird nach Erhalt der Rechnung fällig. Ihre Anmeldung ist verbindlich, aber jederzeit übertragbar. Wenn Sie Ihre Anmeldung stornieren oder einen Ersatzteilnehmer benennen möchten, wenden Sie sich bitte an bufetova@dgcc.de. Bei Stornierungen nach dem 04.05.2018 wird der gesamte Teilnehmerbetrag fällig.

Anmeldung sind ab sofort online möglich:

Anmeldung zum 14. Fachkongress der DGCC vom 22.-23. Juni 2018 in Düsseldorf

* Pflichtfeld




 

Schreiben Sie einen Kommentar