DGCC in Ständiger Konferenz der Verbände der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit

Die Vorsitzenden des Deutschen Vereins für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG), Prof. Dr. Stephan Dettmers und Ulrike Kramer, haben am 27. Mai 2016  zur ersten ständigen Konferenz der Verbände der gesundheitsbezogenen Sozialen Arbeit nach Berlin eingeladen.

Teilgenommen haben u.a. Vertreter aus den Vorständen der DGSA (Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit), der ECCSW (European Centre for Clinical Social Work), der DGSAS ( Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit in der Suchthilfe). Für die DGCC war der Erste Vorsitzende, Prof. Dr. Peter Löcherbach, beteiligt.

Gegenstand des Treffens waren aktuelle Themen und fachliche Ausrichtungen gesundheitsbezogener Sozialer Arbeit. Die Teilnehmenden waren sich einig, dass im Hinblick auf gesundheitspolitische und fachliche Entwicklungen der Austausch und die Veröffentlichung übereinstimmender Positionen in Form von Stellungnahmen sowohl für die Fachöffentlichkeit als auch in der politischen Diskussion bedeutungsvoll ist.

Zum Kurzbericht mit Bild auf der Website der DVSG

Schreiben Sie einen Kommentar