CM-Grundlagen

Koordination: Tomas Goetzmann
Email: E-Mail-Link

Die Fachgruppe beschäftigt sich mit Definitionen und Grundaussagen zum Handlungskonzept Case Management. Sie hat in der Vergangenheit in anderer Zusammensetzung sowohl die „Rahmenempfehlungen zum Case Management“ als auch die „Ethischen Grundlagen des Handlungskonzeptes Case Management“ geschrieben. Beide wurden von der DGCC verabschiedet.
Die Fachgruppe Essentials hat sich nach Abschluss der Ethischen Grundlagen in 2015 neu formiert. Inzwischen arbeitet die Fachgruppe an dem Thema: Was ist das Netzwerkverständnis aus der Perspektive des Case Management heraus? (Definition, Ebenen, Netzwerkarten, Funktionen, Prozesse, etc.)
Ziel ist es, als Fachgruppe ein Grundlagenpapier zu entwickeln, welches die „Case Management spezifische Sicht“ von Netzwerken festlegt.

Aktuelle Mitglieder der Fachgruppe sind Kristin Beer, Tomas Götzmann (Sprecher), Daniela Grammatico, Claudio Peloso, Andrea Roller, Hermann Steffen und Tanja Wiedemann. Als Ansprechpartner im Vorstand fungiert Peter Löcherbach.
Die Arbeitsgruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen, um gemeinsam an den gestellten Themen weiter zu arbeiten.

Weiter zur internen Seite der Fachgruppe (nur für Angehörige der Fachgruppe)
Weiter zum internen Diskussions-Bereich der Fachgruppe (nur für Angehörige der Fachgruppe)