Prof. Dr. Wolf Rainer Wendt

Prof. Dr. Wolf Rainer WendtDem Vorstand der DGCC sitzt Prof. Dr. Wolf Rainer Wendt seit Gründung der Gesellschaft 2004 vor. Er hat das Case Management bereits in den 1980er Jahren im deutschsprachigen Raum bekannt gemacht und begleitet seitdem dessen Entwicklung als Konzept und in seinen Anwendungen.

Prof. Dr. Wendt hat Philosophie, Psychologie und Soziologie in Tübingen und Berlin studiert und 1969 promoviert. Er ist Diplom-Psychologe und wirkte von 1969 bis 1977 in der Praxis der Sozialen Arbeit in der stationären und der ambulanten Jugendhilfe. 1978 wurde er Professor und Leiter des Studienbereiches Sozialwesen der Berufsakademie Stuttgart. In dieser Funktion war er bis 2004 tätig. Er lehrt weiterhin dort an der jetzigen Dualen Hochschule BW und hat zudem eine Honorarprofessur an der Universität Tübingen inne.

Zum Case Management hat Prof. Dr. Wendt eine Reihe von Büchern verfasst bzw. herausgegeben. Er ist zertifizierter Case Manager (DGCC) und Case Management Ausbilder (DGCC) und Mitherausgeber der Zeitschrift „Case Management“, des Fachorgans der DGCC, sowie weiterer Zeitschriften. Er engagiert sich in der fachpolitischen Vertretung von Care und Case Management und in der Ausbildung einer eigenständigen Wissensbasis und Fachlichkeit des Case Managements. „Wir haben es mit einem Handlungskonzept und Programm zu tun, das von zentraler Bedeutung für die humandienstliche Versorgung ist, weil es deren Dienste auf den individuellen Bedarf und die Selbstsorge ihrer Nutzer abstimmt“, sagt der Vorsitzende der Gesellschaft und betont damit ihre Aufgabe, zu einer breiten und qualifizierten Anwendung des Case Managements beizutragen.